Das Konzept

 

Das Dunkelkaufhaus im ehemaligen Kaufhaus Union

 

Das Dunkelkaufhaus im ehemaligen Kaufhaus Union bildet im Rahmen des Optikparcours, eines Wissenschaftsparcours, der mit optischen Installationen Besucherinnen und Besucher Wetzlars, vom Einkaufszentrum Forum bis in die Altstadt zum Wetzlarer Haus der Optik und Feinmechanik, dem Viseum führt, einen Kontrapunkt.

 Das Dunkelkaufhaus befindet sich im ehemaligen Kaufhaus Union, im Herzen Wetzlars gelegen.

 

Das Dunkelkaufhaus ist kein Kaufhaus im klassischen Sinne. In drei verschiedenen "Erlebnisräumen" können die Besucher in absoluter Dunkelheit neue Sinneserfahrungen sammeln. Im ersten Raum geht es um das Thema "Hören". Im zweiten Raum wird der "Tastsinn" gefordert. Im dritten Raum geht es dann schließlich um die "Geschicklichkeit". Hier erleben die Besucher, wie schwer sich Menschen im Dunkeln, selbst mit einfachen kognitiven Leistungen, tun können. Von diesen drei Erlebnisräumen geht es dann in das Dunkelcafé. Hier steht das "Geschmackserlebnis" im Vordergrund. Dort werden im Dunkeln Getränke und kleine Snacks angeboten, welche auch im Dunkeln bezahlt werden müssen.

 

Jede Führung durch das Dunkelkaufhaus dauert ca. eine Stunde.

 

Bei Gruppen, die größer als 12 Personen sind, wird die Gruppe in Kleingruppen zu je maximal 12 Personen geteilt und im Versatz von 30 Minuten durch das Dunkelkaufhaus geführt. Für Gruppen ab 8 Personen muss ein individueller Termin vereinbart werden.

 

Für Einzelpersonen findet täglich um 17.00 Uhr eine öffentliche Führung statt.

 

Über diese Führung hinaus bietet das Dunkelkaufhaus Spezialangebote wie z.B. Weinproben, Pizzaessen, Menüs- natürlich alle im Dunkeln- an.

 

Die Termine für diese Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage www.dunkelkaufhaus.de unter der Rubrik Veranstaltungskalender.

 

Alle Veranstaltungen werden von blinden oder stark sehbehinderten Mitarbeitern durchgeführt.